Nach oben

Runen

Wissen A-Z


Hier erklären wir Ihnen die Begrifflichkeiten der Esoterik - von A wie Aberglaube bis zu Z wie Zukunft

Runen
Foto: Africa Studio / stock.adobe.com

Runen

Noch in heutiger Zeit werden runenartige Sonderbuchstaben in der isländischen Schrift benutzt, obwohl die Runen im Laufe der Christianisierung nahezu vollständig verschwanden - neben dem bis dahin fremden Gott wurden die Runen durch die lateinische Schrift ersetzt.

Die Runen gelten als die ältesten germanischen Schriftzeichen und wurden zwischen dem 2. und 12. Jahrhundert genutzt. Sie tauchten dem zu Folge schon sehr früh als komplettes Alphabet mit 24 Buchstaben auf.

Rechtliche Hinweise

Das könnte Sie auch interessieren

Berater für: Runen

Topberaterin Medira

Kartenlegerin mit langjähriger Erfahrung bietet Ihnen [… ]

Meisterhafte Starberaterin Laila

Als Paarberaterin bin ich die ideale Ansprechpartnerin für [… ]

Starseherin Syrid-Marlen

Medium mit sehr hoher Trefferquote: Hellsehen, Hellwissen. [… ]

Starmedium Emmilia

Gerne unterstütze ich Sie mit Hellsicht oder Kartenlegen in [… ]

Elite Topmagierin Marli

Partnerzusammenführung. Gerne unterstütze ich Sie mit [… ]

Exklusiv Starberater Pierre

Partnerzusammenführung, Treuefragen oder Trennungsprobleme: [… ]

Alle Berater zum Thema Runen  >

Besuchen Sie unsere Hauptseite: zukunftsblick.ch